Vergleich Versanddienstleister für Ihren Onlineshop

Vergleich Versanddienstleister für Ihren Onlineshop

Versanddienstleister Onlineshop

Arbeiten Sie nur mit einem Versanddienstleister für Ihren Onlineshop? Das wäre gefährlich, denn es droht bei einem Ausfall schlimmstenfalls ein temporärer Stopp Ihrer gesamten Onlineshop Logistik. Online-Händler sollten grundsätzlich mehr als einen Paketdienst buchen. In den Hoch-Zeiten des Geschäfts – etwa vor der Weihnachtszeit – ist das besonders wichtig. Nutzen Sie vor der Wahl Ihres Logistikpartners auch einen Versanddienstleister-Vergleich.

Onlineshop Logistik: Sicherheiten bei Versanddienstleistern in Onlineshop einbauen

Nicht nur für Weihnachtsgeschenke, sondern ganzjährig ist es sehr viel sicherer, wenn Sie auf mehrere Versanddienstleister für Ihren Onlineshop zurückgreifen können. Nur so sind Sie sicher, dass die Logistik stets zuverlässig funktioniert. Es gibt allerdings nach unseren Recherchen sehr viele Online-Händler, die nur mit einem einzigen Logistikpartner kooperieren. Diese Shopbetreiber sollten nach unserer Auffassung dringend darüber nachdenken, mehrere Paketdienste anzubinden. Das schafft mindestens drei Vorteile:

  • Wenn einer der Dienstleister ausfällt, haben Sie sofortigen Ersatz
  • Die Dienstleister unterscheiden sich bezüglich der Kosten, das zeigt Ihnen klar der Versanddienstleister Vergleich. Dabei gibt es unterschiedliche Kostenstrukturen bezüglich der Pakete, Regionen und Strecken. Es kann sich daher lohnen, für verschiedene Lieferungen auch unterschiedliche Versanddienstleister zu nutzen.
  • Kunden profitieren von bestimmten Mehrwerten durch manche Dienstleister. Das kann die Art der Zustellung betreffen. So sind bei einigen Dienstleistern Abholungen an Packstationen möglich, bei anderen nicht. Doch diese Abholung ist nicht immer nötig (zum Beispiel bei sehr kleinen Paketen). Der Dienstleister lässt sie in seine Gesamtkalkulation einfließen. Ohne diese Möglichkeit ist er vielleicht für Kleinwaren der insgesamt günstigere Paketdienst.

Warum haben viele Shops nur einen Paketdienst?

Die Auswahl erfolgt häufig schlicht nach dem günstigsten Preisangebot im Versanddienstleister Vergleich. Die Händler wollen ihren Kunden die günstigsten Versandkosten bieten und wählen sehr schnell den preiswertesten Logistiker – oft ohne genaue Evaluation der Kosten und Leistungen. Natürlich wollen die Kunden einen sehr günstigen Versand, das ist vollkommen richtig. Doch noch mehr liegt ihnen der schnelle und vor allem absolut zuverlässige Versand am Herzen. Das sollten Sie fest im Hinterkopf behalten, wenn Sie nach einem bzw. dem nächsten Versanddienstleister für Ihren Onlineshop Ausschau halten.

Wie gehen die großen Händler vor?

Die großen, sehr erfolgreichen Online-Händler kooperieren mehrheitlich mit mehreren Versanddienstleistern. Allerdings entscheiden sie selbst, welche Sendung durch welchen Paketdienst zugestellt wird. Lediglich rund ein Sechstel der 100 größten Händler lassen sogar die Kunden den Logistiker auswählen. Das ändert übrigens nichts an den Kosten für den Kunden. Der Händler legt die Versandkosten so gleichmäßig auf alle Pakete um, dass er die Versandkosten nivellieren kann. Der Aufwand ist hoch, die Kunden sind aber sehr zufrieden. Eine kleine Minderheit aller Shops lässt ebenfalls die Kunden den Versender wählen und differenziert dabei in den Kosten. Das ist für die Kunden eher verwirrend, denn sie möchten sich bei der Bestellung nicht noch mit kniffligen Details der Versandkosten auseinandersetzen. Ideal erscheint uns bei der Onlineshop Logistik die Variante, den Kunden einen Versanddienstleister wählen zu lassen, ohne ihm dabei eine Kostenentscheidung aufzubürden. Dennoch sollten die Versandkosten insgesamt nicht zu hoch ausfallen.

Mit wie vielen Versanddienstleistern arbeiten große Onlineshops zusammen?

Von den großen Shops, die mit mehreren Logstikpartnern kooperieren, nutzt ein reichliches Drittel zwei Carrier, ein Sechstel sogar drei und eine sehr kleine Minderheit (im einstelligen Prozentbereich) sogar vier bis sechs Logistiker. Der Aufwand hierfür ist hoch, doch die Flexibilität steigt stark an – im Interesse der Kunden. Die Kundenbindung steigt, die Kosten lassen sich optimieren. Zudem sind die Shops mit den vielen Carriern wirklich in der Lage, jeden Winkel des Landes bis hin zum kleinsten Dorf einigermaßen zuverlässig zu beliefern. Die Auswahl des Logistikers durch den Kunden ohne Kostenentscheidung fördert nachgewiesenermaßen den Verkauf. Kunden kennen die Logistiker ebenfalls und sagen sich, mit DHL oder Hermes oder DPD hätten sie eben in den letzten Jahren immer die besten Erfahrungen gemacht.

An die Versandkommunikation denken

Die Versandkommunikation können Online-Händler selbst übernehmen, auch Logistiker informieren jedoch die Kunden. Online-Händler, die sich die Mühe des Trackings und dessen Weiterleitung in die Kundenkommunikation machen (ein kleiner technischer Aufwand, der sich aber bewältigen lässt), können selbst über die Informationen entscheiden, die ihre Kunden von ihnen erhalten. Auch können sie schnell auf Verspätungen oder Lieferabweichungen reagieren. Kunden mögen diese proaktive und persönliche Kommunikation zum aktuellen Status der Lieferung.

Welche Probleme können mit nur einem Logistiker entstehen?

Ein einziger Logistiker kann unterschiedliche Probleme bekommen:

  • In manchen Zielgebieten kann nicht genügend (zuverlässiges) Personal zur Verfügung stehen. Wenigstens zeitweise drohen damit Verzögerungen oder gar Verluste von Paketen.
  • Im Paketzentrum kann es technische Ausfälle geben.
  • Eine Hackerattacke kann den Paketdienst temporär vollkommen außer Gefecht setzen.

Ein alternativ bereits gebundener Logistiker – mindestens einer – springt sofort ein. Sollte aber erst die Geschäftsanbahnung zu einem neuen Versanddienstleister erforderlich sein, wäre das zeitintensiv. Es gibt dabei unter anderem technische Herausforderungen wie das Anbinden der neuen Logistikschnittstelle an den Onlineshop. Die Label- und Datenaustauschformate müssen passen oder zunächst eingerichtet werden.

Fazit

Die Anbindung verschiedener Logistiker an einen Shop ist sinnvoll. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl und unterstützen die Anbindung eines Logistikers an den Magento-Onlineshop.

Nehmen Sie Kontakt zu Simple Web-Solutions auf!

Haben Sie diesen Artikel gerne gelesen?

Wir freuen uns über ein Feedback zu diesem Blog-Artikel.