Eröffnung Meet Magento 2017
14. Juni 2017

Simple Web-Solutions auf der Meet Magento 2017

Magento wächst stark und zukunftsorientiert

Am 22. und 23. Mai 2017 fand in Leipzig zum 11. Mal die Meet Magento Deutschland statt. Meet Magento Deutschland ist die offizielle Magento-Konferenz für Deutschland und Österreich. Auf der Fachkonferenz zum Thema Magento und E-Commerce tauchte Simple Web-Solutions wieder ein in das Magento-Ökosystem. Mehr als 700 Teilnehmern kamen zum diesjährigen Event, Online-Händler, Systemintegratoren, Entscheider und Meinungsbildner der Szene sowie Entwickler und Online-Agenturen machten das Event zu einem vollen Erfolg.

Die Meet Magento verbindet allgemeine E-Commerce-Trends und Magento miteinander und bietet der Magento-Community direkten Zugang zu Magento Deutschland und Magento USA. Die offiziellen Magento-Ansprechpartner sind alle vor Ort und stehen für Gespräche in angenehmer Atmosphäre zur Verfügung. Über 35 Vorträgen und mehr als 15 Workshops von Top-Sprechern der Szene machten das dichte Programm ausgesprochen kurzweilig und spannend.

Am Sonntag frühzeitig angereist ging es für das Team der Simple Web-Solutions direkt zum Partnertag der Meet Magento Association u.a. mit dem Director of Community Engineering Max Yekaterynenko. Viele Fragen rund um das Thema Magento wurden beantwortet und es gab schon vorab einem kleinen Ausblick auf die weitere Zukunft von Magento 2. Am Sonntagabend ging es dann weiter zum „Get together“ ins Pentahotel Leipzig, mit den Ausstellern und Partnern.

Eröffnung der Meet Magento #MMDE17

Sehr gut besucht war am Montag die „offizielle Eröffnung“ der Meet Magento Deutschland. In den Seminaren und Vorträgen mit dem Schwerpunkt „Magento 2“ ging es um Entwicklungstrends, Schnittstellen, internationale Projekte sowie die Themen SEO und rechtliche Aspekte. Teilweise wurden zudem noch individuelle Lösungen mit Magento an den beiden Veranstaltungstagen vorgestellt, behandelt und diskutiert.

Ein besonderes Highlight der Veranstaltung ist traditionell die große Aftershowparty in der Moritzbastei, die am Abend des ersten Konferenztags stattfindet. Der wirklich ideale Rahmen für ausgelassene Gespräche und Networking, dazu ein reichhaltiges tolles Buffet in einer angesagten Location.

Nach einer kurzen Nacht ging es am Dienstag weiter im Programm. Eröffnet wurde der zweite Tag durch den CEO von Magento Mark Lavelle mit der Vorstellung der Roadmap von Magento 2. Voraussichtlich im September wird Magento in der Version 2.2 veröffentlicht. Magento wird weiterhin gestärkt und wird damit seine Spitzenposition auf dem Weltmarkt weiter ausbauen.

Der erste größere Versionssprung von Magento 2 auf Magento 2.1 erzeugte noch einigen Unmut in der Magento-Community. Das Update war anfangs fehlerhaft, wie auch der Magento Produkt Manager Paul Boisvert in seinem Vortrag auf der Meet-Magento eingestand. Entsprechend positiv wurden die Ankündigungen aufgenommen, dass der nächste Versionssprung schon im September ansteht.

Magento 2.2: Die neue Version kommt im September 2017

Die neue Magento Version bringt einige Neuerungen mit sich. Unter anderem jede Menge B2B-Features und das neue Versandmodul Magento Shipping. Das Versandmodul muss nicht mehr komplett aktualisiert werden, um neue Versanddienstleister oder neue Funktionen hinzuzufügen. Darüber hinaus enthält das Modul Funktionen zur Automatisierung von Prozessen und verspricht bessere Konversionsraten durch zusätzliche Warenkorb-Funktionen.

Die ebenfalls angekündigte CMS-Funktion, die in den System-Core der Enterprise-Edition integriert werden soll, hat Magento für das Release 2.3 vorgesehen.

Impressionen von der 11. Meet Magento 2017 in Leipzig

 

Quellen:

https://blog.simple-web-solutions.de/die-zukunft-von-magento/

https://blog.simple-web-solutions.de/magento-onlineshop-software-auf-der-ueberholspur/

http://de.meet-magento.com/

http://t3n.de/news/zukunft-magento-shopbetreiber-814921