Paddeltour von Simple Web-Solutions auf der Lahn
24. Juli 2018

Internetagentur Simple Web-Solutions startet zur Paddeltour auf der Lahn

Diesmal „ganz privat“ traf sich das Team von Simple Web-Solutions zum Sommerausflug an der Lahn. Ja, Sie lesen richtig, wir waren auf der Lahn – nicht zum Surfen im LAN. Dort kennen wir uns schon besser aus, wir wollten aber dazu lernen.

Kollege Dominik hatte eine Paddeltour auf der Lahn akribisch vorbereitet und präsentierte sich als intimer Kenner der regionalen Paddelszene zwischen Weilburg und Runkel von seiner starken Organisationsseite. Gut gebrieft reisten wir am Freitag in Wirbelau an. Das kennen Sie nicht? Wir bis dato auch nicht. Die Anreise gestaltete sich chaotisch – trotz mehrer eingesetzter Navigationssysteme und „mit-dem-Smartphone-zusammengewachsener“ Kollegen. Der Rat unseres immer etwas nostalgischen Vertriebsleiters, einfach auf die Landkarte zu schauen, konnte als altertümlich und vorchristlich ignoriert werden. Einige spontane Wendemanövern und überraschende Reiserouten-Anpassungen waren in den Funklöchern rund um die Lahn angesagt.

Sollten Sie jetzt ebenfalls Wirbelau suchen und bei Ihrem nächsten Ausflug zufällig in Gräveneck sein, dann fahren Sie einfach weiter immer bergab zur Lahn, über die idyllische Brücke und über die Lahn und trauen Sie sich auf der Straße in den lauschigen Wald hinein. Wenn Sie alles richtig gemacht haben, kommen Sie aus dem Wald auch wieder heraus und landen dann in Wirbelau.

Wir haben uns gleich sehr wohl gefühlt, im Biergarten der Restaurant Pension Zum Lahntal Platz genommen und Getränke bestellt. Dominik erwartete uns schon und so konnten wir direkt einchecken und die gemütlichen Zimmer beziehen – endlich wieder WLAN! Es folgte, wie immer, wenn wir unterwegs sind, ein langer und lustiger Abend, bei dem das 3:3 zwischen Portugal und Spanien mit drei Ronaldo-Toren eine schmückende Begleitunterhaltung war und das Funkloch im Tal von Wirbelau für entspannte Ruhe sorgte.

Etwas unausgeschlafen saßen wir dann am nächsten Morgen um acht Uhr beim Frühstück. Und kaum hatten sich die Morgennebel verzogen, ging es auch schon los zur Paddeltour auf der Lahn. In Löhnberg enterten wir die Boote und cruisten direkt zur Schleuse. Trotz anfänglicher Bedenken im Team ob der unbequemen Boote und ausbaufähiger Navigationskünste, absolvierten alle das komplette Paddelprogramm mit Bravour. Anfängliche Beschwerden wie „ich habe Rücken“, „ich habe Kopf“, „ich bin müde“, „aua, meine Schulter“, „es wird gleich regnen“ oder „wir kentern beim Einsteigen“ waren schnell vergessen, als die Wolkendecke von der Sonne verdrängt wurde und wir den Schiffstunnel in Weilburg erreichten. „Endlich im Stau angekommen“, mussten wir feststellen, dass wohl noch mehr Leute die gleiche Idee hatten wie wir – und nervige „Ballermann-Atmosphäre“ in den Schleusen herrschte. Mit Ausdauer und wirklich eisernem Willen zum Naturerlebnis paddelten wir lahnabwärts und es gelang uns doch zwischendurch immer wieder, grölendes Partyvolk abzuschütteln. Viele Paddler hatten wohl schon zur frühen Stunde gut getankt und fanden nicht immer den direkten Weg flussabwärts.

Ganz anders das Team von Simple Web-Solutions. Erfahren beim Feiern und ambitioniert im Sport paddelten wir gradlinig und zügig auf Fürfurt zu. Wir meisterten die prallvolle Schleuse in Kirschhofen und – es stellte sich der große Hunger ein – zielten auf das Mittagessen. Zügig schipperten wir bei strahlendem Sonnenschein und nach 15 gepaddelten Kilometern auf das Etappenziel Fürfurt zu, wo ein Tisch im Biergarten von „Paddel-Willi“ auf uns wartete. Nach einer Stärkung mit kühlen Getränken und leckeren Schnitzeln in der Lahntalschänke mussten wir dann Gas geben, um unseren Zug zurück nach Löhnberg zu erreichen. Bei den Autos angekommen, endetet eine tolle Tour, die wiedermal das Prädikat trägt: Zur Wiederholung unbedingt empfohlen!

Simple Web-Solutions - Fragen Sie uns!

 

Jahresauftakt 2018 der Simple Web-Solutions im Hotel Taufstein