go-digital Förderung für KMU: So können Sie profitieren

go-digital Förderung für KMU: So können Sie profitieren

go-digital Förderung - go-digital Agentur in Frankfurt

Digitalen Geschäftsprozessen gehört nicht erst die Zukunft, ihnen gehört bereits die Gegenwart. Unternehmen müssen also auf die Digitalisierung eingestellt sein und können von der go-digital Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) profitieren. Denn nur wer sich als Unternehmen schon heute auf die digitalen Herausforderungen der nächsten Jahre ausrichtet, hat eine Chance, weiterhin und dauerhaft erfolgreich zu sein. Dies gilt für alle Branchen, Gewerbe, Dienstleistungen und auch für Handwerksbetriebe.

In großen Konzernen stehen häufig für diesen Prozess das nötige Fachwissen sowie die finanziellen Mittel für eine digitale Transformation zur Verfügung. Kleine und mittelständische Gewerbeunternehmen und Handwerksbetriebe sehen sich auf der anderen Seite zunehmend mit scheinbar unlösbaren Aufgaben konfrontiert. Genau bei diesen Unternehmen setzt eine go-digital Förderung an und hilft bei der digitalen Transformation.

Simple Web-Solutions ist autorisierte go-digital Agentur

Den Mittelstand auf dem Weg in die digitale Zukunft zu begleiten ist das Ziel des Förderprogramms „go-digital“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Den Schwerpunkte der Förderung bilden digitalisierte und vernetzte Geschäftsprozesse, Online-Handel und Online-Marketing sowie IT-Security.

Simple Web-Solutions ist ein vom BMWi autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital für die Module „digitale Geschäftsprozesse“ und „digitale Markterschließung“.

Von lukrativer go-digital Förderung profitieren

Viele kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) oder Handwerksbetriebe erkennen oft den Nutzen der digitalen Möglichkeiten nicht, häufig fehlt Verantwortlichen auch im Tagesgeschäft einfach die Zeit, um sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Auch die Kosten, die mit den notwendigen Digitalisierungsmaßnahmen einhergehen, blockieren gerne die weitere Entwicklung in Unternehmen. Und natürlich fehlt in KMU oft auch das notwendige Fachwissen, um eine entsprechende Strategie zu entwickeln und umzusetzen.

Das Förderprogramm go-digital soll diese Lücke an Kompetenz und Finanzmitteln schließen.

  • Unternehmen müssen der gewerblichen Wirtschaft angehören...
  • oder im Handwerk mit technischem Potenzial tätig sein.
  • Sie müssen weniger als 100 Mitarbeiter beschäftigen...
  • und dürfen höchstens 20 Millionen Euro Jahresumsatz erwirtschaften.
  • Der Betrieb muss in Deutschland ansässig sein oder zumindest eine Niederlassung unterhalten.
  • Eine Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung muss bestehen.

Wenn Unternehmen alle genannten Voraussetzungen erfüllen, können sie eine Förderung bekommen. Das bedeutet allerdings auch, dass Beratungsleistungen durch eine autorisierte go-digital Agentur erbracht werden und diese in Teilen bezahlt werden.

Hierzu gehören im Programm die jeweiligen Hauptmodule und eventuelle Nebenmodule. Der Fördersatz beträgt 50% für einen Beratungstagessatz bis 1.100 €. Außerdem können innerhalb von sechs Monaten maximal 30 Tage gefördert werden.

Warum Unternehmen von der Zusammenarbeit mit einer Digitalagentur profitieren…

Die Antragstellung zur go-digital Förderung ist teilweise recht komplex. Sogenannte go-digital Agenturen übernehmen die Antragstellung für die KMU und unterstützen diese durch eine gezielte und effiziente Beratung. Die Verantwortlichen im Unternehmen können weiter auf ihre Kernkompetenzen fokussieren und solche Aufgaben auslagern.

Ähnlich wie bei der Förderfähigkeit der KMU setzt das BMWi scharfe Kriterien an, damit Agentur eine go-digital Autorisierung bekommen. Die fachliche Expertise muss nachgewiesen werden und die Agentur muss über die erforderliche wirtschaftliche Stabilität verfügen. Ebenso muss eine wettbewerbsneutrale Beratung gewährleistet sein und ein direkter Bezug zur kleinbetrieblichen Klientel. Die Agentur muss zudem mit (Fach-)Hochschulen und Forschungseinrichtungen zusammenarbeiten und festgelegte Qualitätsstandards erfüllen und gewährleisten.

Mit der go-digital Förderung können Unternehmen ganz unterschiedliche Digitalisierungsprojekte umsetzen, zum Beispiel:

  • unternehmensspezifische Online-Marketing Strategie entwickeln und umsetzen
  • professionelle Webseite zur Vermarktung der eigenen Produkte und Dienstleistungen erstellen
  • neue Absatzkanäle erschließen und hierfür einen Onlineshop eröffnen
  • externe Plattformen und Dienstleister als Vertriebspartner verwenden
  • Social-Media-Konzepte erstellen
  • Content-Marketing entwickeln
  • Website-Monitoring einsetzen

Ebenso kann die Förderung für nachgeordnete Geschäftsprozesse beantragt werden, beispielsweise für:

  • Warenbereitstellung im Onlineshop mit Warenwirtschaftssystem / ERP
  • Implemetierung von Bezahlverfahren
  • Einsatz einer CRM Software angebunden an die E-Commerce Plattform

go-digital Agenturen beraten interessierte Unternehmen gerne über die Möglichkeiten der Förderung. Gemeinsam kann eine individuelle Digitalstrategie entwickelt werden, die dem Unternehmen hilft, zukunftsfähig zu bleiben und die Chancen der Digitalisierung für sich zu nutzen.

  1. In einem Erstgespräch besprechen wir unverbindlich Ihre Anforderungen und Ziele im Rahmen Ihres Digitalprojektes.
  2. Wir skizzieren Ihre Projektziele sowie das geplante Vorgehen und begleiten Sie bei der Antragstellung.
  3. Wurde Ihr Antrag auf go-digital Förderung vom BMWi bewilligt, können wir mit der Umsetzung loslegen.
  4. Es folgt die Umsetzung und Durchführung Ihres Digitalprojektes durch unsere erfahrenen Experten.
go-digital Beratung und Förderung in Fankfurt

Wo finde ich eine go-digital Agentur?

Interessierte müssen sich an eine vom BMWi autorisierte Digitalagentur wenden, um von der go-digital Förderung profitieren zu können. Die Beratungsunternehmen übernehmen für Sie auch die Antragstellung für die Fördermittel, die Abrechnung und das Berichtswesen.

Über eine interaktive Landkarte auf der go-digital Webseite kann man geeignete Agenturen ohne großen Aufwand finden – oder Sie sprechen uns, wo Sie gerade schon hier sind, einfach direkt an.

Das BMWi hat eine ganze Reihe von Beratungsunternehmen autorisiert, die Sie bei der Suche nach individuellen Lösungen im E-Commerce, der Digitalisierung Ihres Business und den steigenden Sicherheitsanforderungen in der digitalen Vernetzung unterstützen.

Simple Web-Solutions ist autorisiert, Sie in folgenden go-digital Modulen zu beraten und Ihr digitales Projekt umzusetzen:

  • Digitalisierte Geschäftsprozesse
  • Digitale Markterschließung

Sprechen Sie uns also gerne direkt an und sichern Sie sich 50% Förderung für die Umsetzung Ihres Projektes.

Antworten auf viele Fragen finden Sie auch auf der FAQ-Seite von go-digital.

Waren die Informationen über go-digital Förderung in diesem Artikel für Sie interessant?

Wir freuen uns über ein Feedback zu diesem Artikel.

[Fotos von Andrea Piacquadio| Pexels]