DIGITAL FUTUREcongress – „discover business 4.0“

DIGITAL FUTUREcongress – „discover business 4.0“

Digital FUTUREcongress 2019

Die größte Kongressmesse zum Thema Digitalisierung in Hessen, der DIGITAL FUTUREcongress startete am 14. Februar 2019 in der Messe Frankfurt. Simple Web-Solutions war „messe-aktiv“ und im Congress Center der Messe Frankfurt dabei. Auf fünf Bühnen standen über 50 Speaker und es gab jede Menge Podiumsdiskussionen und Workshops. Rund um das Thema Digitalisierung  stellten ca. 150 Unternhmen aus, dazu gab es jede Menge Möglichkeiten zum Experten-Talk und innovative Lösungsideen „zum Mitnehmen“. Unter dem Motto „discover business 4.0“ trafen sich Entscheider und Dienstleister zum Networken.

Hessens Digitalministerin Kristina Sinemus eröffnet den DIGITAL FUTUREcongress

Hessen Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus eröffnete die größte IT-Management Veranstaltung in Hessen mit über 3.500 Teilnehmern.
Das Digitalministerium wurde in dieser Form erstmalig von der neuen hessischen Landesregierung eingesetzt. Ministerin Sinemus versprach dem erwartungsvollen Publikum, das Ministerium sowie den Bereich Digitalisierung modern aufzustellen und auf die Anforderungen der digitalen Gegenwart und Zukunft auszurichten. Dazu stellte die Digitalministerin Förderprogramme in Aussicht.

Mittelstand trifft Digitalisierung

Ein außergewöhnlich vielseitiges Programm wartete 2019 auf die Teilnehmer des DIGITAL FUTUREcongress. Aufgeteilt in die Themenbereiche „Online-Marketing und Vertrieb“, „Prozessoptimierung und IT-Infrastruktur“, „Arbeit 4.0 – Neue Arbeitswelten HR, Future-Thinking“, „Cyber-Security und Datenschutz“ sowie „Digitalisierung & Transformation“ stellte der DIGITAL FUTUREcongress weniger die technischen Aspekte in den Vordergrund. Es ging im Schwerpunkt vielmehr um die Wahl der richtigen Strategie sowie um das Verständnis für die Thematik. Praktikable Lösungen für Unternehmen standen damit klar im Fokus. Der Kongress ist immer auch eine Plattform, um sich über Best-Practice-Lösungen und neue Digitalisierungsstrategien zu informieren. So entstehen neue Ideen, um schließlich optimale Lösungen auch für ihr Unternehmen entwicken zu können.

Beeindruckende Impulsvorträge

Besonders hervorzuheben ist zudem ganz sicher der Impulsvortrag des zwölfjährigen Schülers Vinay Sharma mit dem Thema „Disruptive Learning“, der aufzeigte, wie Schüler zu „Digital Heroes“ in ihrer Schule und Community werden können. Mit seiner Kernthese „Schüler sind Zeitreisende und leben in Parallelwelten: in den analogen Schulen und in der digitalen Welt drum herum“ zog er das Auditorium mit. Besonders spannend und richtungsweisend erscheint allerdings sein Ansatz und sein Handeln: Vinay Sharma wusste nicht, was alles geht und ob etwas nicht geht. Er ist einfach gestartet und hat Schritt für Schritt immer wieder neue Herausforderungen erfolgreich gemeistert.

Außergewöhnlich auch der Vortrag von Star-Tenor Michael Pegher vom Staatstheater Darmstadt. Sein gesungener Impulsvortrag aus einer anderen Dimension sorgte für Begeisterung und folglich für reichlich Applaus.

Spannende Keynote-Speaker im Bereich Online Marketing und Vertriebsoptimierung

Als Keynote-Sprecher angekündigt zeigte Dr. Markus Pfuhl, CDO und Mitglied des Executive Councils der Viessmann Gruppe, in seiner Rede, wie er das Unternehmen mit mehr als 12.000 Mitarbeitern in das neue digitale Zeitalter führt.

Stefan Hentschel kündigte als Tech-Industry Leader Google Deutschland neues Wachstum im deutschen Mittelstand an. Ferner gab er Tipps, wie Unternehmen Digitalisierung mit Google zusammen angehen können.

Dr. Roland Krieg, CIO retd. der Fraport AG, sprach darüber, wie ein fast hundertjähriges Unternehmen den Herausforderungen der Digitalisierung begegnet. Automation ermöglicht es, die Lieferung von Software in kürzester Zeit zu realisieren.

Christopher Gross, Manager der four for business AG, referierte zur Relevanz im Internet-Auftritt eines jeden Unternehmens. Anhand von einfachen Beispielen verdeutlichte er, wie leicht Relevanz geschaffen und folglich die Position in den Suchmaschinen optimiert werden kann.

Christian Kramer-Clausbruch ist B2B Influencer. Sein Standpunkt: Die neue Währung in der heutigen überbordenden Informationsvielfalt ist Aufmerksamkeit und Relevanz. Ziel des Online-Marketings muss es sein, Content zu schaffen, den jeder haben will. „Den richtigen Content auf der Internetseite zu präsentieren, ist der Schlüssel zum Erfolg. In diesem Bereich wird das Bewegtbild (nur wenige Minuten pro Sequenz) immer wichtiger. Videosequenzen, Schnitt und die damit verbundenen Inhalte müssen die Zielgruppe aktivieren.“

Arbeit 4.0, Futurethinking, Cyber Securitiy und Datensicherheit auf dem Digital FUTUREcongress 2019

Auch zum Thema IT-Security gab es wichtige Vorträge, die die Notwendigkeit eines umfassenden Schutzes eines jeden Unternehmens deutlich machten. Werden Security-Maßnahmen verzögert oder finanziellen Restriktionen unterworfen, können folglich intelligent geführte Cyber-Angriffe den Fortbestand eines jeden innovativen und entwickelnden Unternehmens bedrohen.

Wie man ungeschützte Lösungen zum Internet of Things (IoT) durch Integration in eine bestehende IT-Landschaft relativ einfach gegen realen Sicherheitsrisiken und Cyber-Angriffe schützen kann, erläuterte Jens Dreger (Dreger Consulting GmbH & Co. KG).

Live veranschaulichte Jean Pereira von der secbiz IT Security GmbH in seinem Vortrag, dass die größte Schwachstelle die Schnittstelle Mensch-Computer ist. Das Frontend, also der Browser auf den jeweiligen digitalen Endgerät ist nämlich ein beliebter Angriffspunkt. In beeindruckender Weise demonstrierte er, wie digitale Daten beim Empfänger zum Schaden des Absenders verfälscht werden können, ohne dass der Anwender davon etwas bemerkt. Der Schutz muss insofern also auch hier durch sorgsame Sicherheitsmaßnahmen und regelmäßige Updates stattfinden.

Fazit:

DIGITAL FUTUREcongress 2019 – eine gelungene Veranstaltung mit hohem Informationswert, spannenden Gesprächen und wichtigen Vorträgen. Alle Teilnehmer wurden mit vielfältigsten Hinweisen immer wieder aufgefordert, mit der Digitalisierung des Unternehmens einfach schon in kleinen Bereichen ganz pragmatisch zu beginnen. Warten Sie also nicht erst auf umfassende Digitalisierungsstrategien und -konzepte – fangen Sie an!

Simple Web-Solutions begleitet Sie auf dem Weg zu Digitalisierung Ihres Unternehmens. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Gesprächstermin.