Kick-Off Simple Web-Solutions 2017

Kick-Off Simple Web-Solutions 2017

Am 27.1.2017 war es wieder soweit: Simple Web-Solutions hat das neue Jahr 2017 mit dem offiziellen Kick-Off Jahresauftakt eingeläutet. Um 12 Uhr ging es in Rosbach mit einem gemeinsamen Team-Meeting und einer Präsentation unseres Geschäftsführers Christian Backhaus los.

In einem Rückblick haben wir das vergangene Jahr 2016 Revue passieren lassen. Dabei ging es sowohl um die wirtschaftlichen Zahlen, als auch um abgeschlossene Projekte, die Anfang 2016 gesteckten Ziele und natürlich die gemeinsamen Teamevents, womit wir auch schon gleich beim Thema des diesjährigen Kick-Offs wären: das nächste Teamevent!

Um 15 Uhr wurden wir von Thomas, Organisator und Betreuer von Teamevents der eventflotte.de-Agentur, am Golfplatz in Friedberg in Empfang genommen – bislang nichts ahnend, was uns dort erwarten würde, denn die Order des Chefs war lediglich: Festes Schuhwerk mitbringen! Als kleinen Hinweis erhielten wir lediglich das nebulöse Schlagwort „App.Venture“…

…nach einer kurzen Einweisung in „App.Venture“ (Geocaching per Tablet rund um Friedberg/Ockstadt) ging es auch schon los. Zwei Teams, jeweils ausgestattet mit einem Survival-Rucksack und einem iPad, machten sich auf den Weg. Ziel des Spiels war es, alle verteilten Hinweise ausfindig zu machen und möglichst schnell die dort versteckten Aufgaben zu lösen, um die Koordinaten der nächsten Aufgabe herauszufinden.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten auf der Jagd nach einem „wahnsinnigen Wissenschaftler“, der das Internet abgeschaltet hatte, ging es an die Rätsel. Unsere Webentwickler und Webentwicklerin wollten natürlich noch vor dem Start die Seiten unserer Kunden wiederherstellen, da wir ja Backups haben. Aber nach kurzer Diskussion über Web-Previews und Sicherheit im Netz, mussten wir dann doch einsehen, dass wir laufen müssen, um das Internet zu retten.

Team „Feuerfüchse“ konnte sich bald einen Vorsprung vor dem Team der „Safarianer“ erarbeiten, obwohl anfangs die Handhabung des Tabletts zu kompliziert erschien. Zu einfach, aber schließlich dann doch im Rennen angekommen, konnten sich die „Feuerfüchse“ schnell einen Zeitvorsprung erlaufen. So blieb auch Zeit für einen kurzen Zwischenstopp in der Edelobstbrennerei Weidmann & Groh in Ockstadt. Hier konnten sich die „Feuerfüchse“ mit gesunden, leckeren und natürlich vitaminreichen Getränken stärken, bevor es weiter zur nächsten Aufgabe ging. Team Zwei hatte zwischenzeitlich bereits einen Morse-Code entschlüsselt und machte ebenfalls gute Fortschritte – die Brennerei fanden die Kollegen aber nicht.

Nachdem alle Aufgaben abgearbeitet waren und beide Teams (die Feuerfüchse noch vor Einbruch der Dunkelheit…) wieder sicher am Start- und Zielpunkt (Stangs Restaurant am Golfplatz Friedberg) eingetroffen waren, ließen wir den Abend mit einer kleinen Siegerehrung, bei leckerem Essen und interessanten Gesprächen ausklingen. Die gute Nachricht: Gleich nach Eintreffen beider Teams konnte der Code des „Wahnsinnigen“ entschlüsselt werden und das Internet wurde gerettet.